Willkommen bei der Interessengemeinschaft "Rauhwollige Pommersche Landschafe" e.V.

Die Interessengemeinschaft Rauhwollige Pommersche Landschafe e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, bundesweit an der Erhaltung, Zucht und Verbreitung des Rauhwolligen Pommerschen Landschafs mitzuwirken. Das Vermitteln von Zuchttieren, innerhalb Deutschlands und über Landesgrenzen hinaus, ist ein Hauptanliegen. Der gegenseitige Gedankenaustausch von Mitgliedern, Informationsveranstaltungen mit interessanten Themen über das Pommernschaf und der züchterische Fortschritt stehen hierbei im Mittelpunkt.


Stammbockschau, Berlin 2016

Stammbockschau auf der Grünen Woche, Berlin 2016

Erstmalig fand im Rahmen der "Internationalen Grünen Woche" in Berlin, eine Stammbockschau statt. Das Pommersche Landschaf war mit 21 Böcken von 9 Züchtern vertreten. Hier sind die beiden Siegerböcke der Rauhwolligen Pommerschen Landschafe zu sehen: Links der Sieger aus der Fraktion der älteren Jahrgänge: Hugo NW-TH-60951 aus der Linie 7 von der Züchtergemeinschaft Thoms/Richterich aus Ennigerloh. Der Züchter des Bockes ist Karl-Peter Turck aus Hückeswagen. Rechts das jüngere Pendant dazu, sprich, der Sieger der jüngeren Böcke: MV-GW-53724 aus der Linie 6. Dieser Bock ist in Besitz von Hartmut Glamann aus Waren/Müritz, der ihn auch selber gezüchtet hat.


Sie sind bei www.pommernschafe.de ---  besuchen Sie www.rauhwoller.de